I. Datenschutzhinweise

1. Allgemeine Hinweise
Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir halten uns selbstverständlich an die Bestimmungen der EU-DSGVO. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unseren Dienst nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

2. Kontaktdaten
Verantwortlich für die Verarbeitung ist:
Georg Hahn
Schulteßstieg 39
22391 Hamburg
Telefon: 01724114409
info@finallygeorge.com

Gemäß Artikel 37 DSGVO haben wir einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benannt.
Dieser und unser Datenschutzteam sind unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar.
E-Mail: georghahn@me.com

3. Zweck und rechtliche Grundlage
Um den Betrieb unserer Website sicherstellen zu können und Sie optimal zu informieren, nutzen wir technische Möglichkeiten, die Nutzung unserer Website zu überwachen. Diese Datenerhebung und Analysedienste sind in diesem Dokument gesondert erläutert.
In keinem Fall verwenden wir die hierbei erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 (1) lit. f DSGVO), unsere Dienstleistung professionell und sicher zu betreiben.
Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen Sie uns persönliche Daten mitteilen wollen, wie zum Beispiel bei der Registrierung.
In diesem Fall werden wir Sie um eine Einwilligung zur Verarbeitung bitten (Artikel 6 (1) lit. a DSGVO).

4. Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung des Dienstes zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.
a) Erhebung und Verarbeitung bei Senden einer E-Mail an uns bzw. bei Bearbeitung einer Anfrage
Bei Versenden einer Anfrage per E-Mail erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestelltem Umfang. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Dementsprechend wird diese auch nur zu diesem Zweck genutzt. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.
b) Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten
Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aus dem berechtigten Interesse unsere Dienstleistungen optimal anbieten zu können. Diese bestehen hauptsächlich aus der Vermarktung der CD „Finally George“. Die Nutzer müssen personenbezogene Daten dabei selbst eingeben und diese werden an unseren Dienstleistungspartner PayPal weitergeleitet. Nach Bezahlung teilt uns Paypal Ihre Lieferdaten mit. Eine automatische Erhebung findet nicht statt. So kann in Folge die Abwicklung von Dienstleistungen sichergestellt werden.
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst aufgrund steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Gründe nach den gesetzlichen Fristen gespeichert. Nach Fristablauf werden diese gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Nutzung oder Verarbeitung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

5. Empfänger bzw. Weitergabe personenbezogener Daten
1. Wir geben ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Hiervon ausgenommen sind unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung der Vertragsverhältnisse benötigen. Auch in diesen Fällen werden die datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten. Dabei beschränkt sich der Umfang der Datenübermittlung auf das zulässige Mindestmaß.

Folgende Dienstleistungspartner sind an der Abwicklung beteiligt:

PayPal
PayPal (Europe) S.a r.l. Et Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
L-2449 Luxembourg

6. Hinweise zur Wahrung der Betroffenenrechte
a) Widerruf der Einwilligung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenvereinbarung bleibt vom Widerruf unberührt.
b) Auskunftsrechte des Betroffenen
Ihnen steht jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung Ihrer Daten zu.
Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständig gespeicherter Daten.
c) Beschwerderecht
Gem. Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu.
(Kontakt siehe unten Punkt 8)

7. Hinweise zum Widerspruchsrecht
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gem. Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht für den Fall, das personenbezogene Daten verarbeitet werden, zusteht.
Der Widerspruch kann schriftlich erfolgen oder per E-Mail an die oben genannte Adresse.

8. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C)
20095 Hamburg
https://www.datenschutz-hamburg.de

9. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

10. Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gesetzliche Bestimmungen zu Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen sind zu beachten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der bei Kontaktdaten angegebenen Adresse an uns wenden.
11. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

II. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Social-Share-Buttons
Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Auf diesen Seite stellt der Share-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Die verbreiteten Share-Buttons stellen ein erhebliches Datenschutz-Problem dar, weil sie unbemerkt Kontakt zu den Servern der sozialen Netzwerke herstellen. So schickt beispielsweise Facebook die Zahl der „Likes„ direkt an den Browser des Besuchers – und protokolliert dabei das individuelle Surf-Verhalten. Hier wird ein anderes Verfahren genutzt: An Stelle des Browsers fragt der Server des Webseiten-Betreibers die Zahl der Likes ab – und dies auch nur einmal pro Minute, um den Traffic in Grenzen zu halten. Der Besucher bleibt hierbei anonym.

Facebook Social Plugins
Auf diesem Online-Angebot werden Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Online-Angebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von dem Browser in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend ihrem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Online-Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn ein Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Online-Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen und entsprechende Facebook-Cookies löschen. Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für den Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker”.

III. Tools und Plugins

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in so genannten Server-Log-Dateien. Dies sind:
 Browsertyp und Browserversion,
 Verwendetes Betriebssystem,
 Referrer-URL,
 Hostname des zugreifenden Rechners,
 Uhrzeit der Serveranfrage,
 IP-Adresse.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 (1) lit. f DSGVO), diese Website professionell und sicher zu betreiben.